Hartz IV bedroht ETF-Depot (#42)

Shownotes

Keiner will längerfristig arbeitslos werden – aber was blüht Dir eigentlich im Fall von Arbeitslosengeld II, genannt Hartz IV? War insbesondere Dein angespartes ETF-Depot dann für die Katz? Und was ist mit Alternativen wie einer betrieblichen Altersvorsorge, einer Riesterrente oder einer Lebensversicherung? Saidi klärt auf, wie hoch das Risiko für all diese Formen des Vermögensaufbaus im Fall von Hartz IV ist und ob Du deswegen besser nicht auf ETFs als Altersvorsorge setzen solltest. Außerdem wägt er Für und Wider einer eigenen Immobilie als Hartz-IV-sicherer Altersvorsorge ab.

Deine Fragen oder Anmerkungen zum Podcast stelle gerne auf unserem Instagram-Kanal @finanztip oder im Finanztip-Forum.

Alle wichtigen News rund um Dein Geld: Jetzt den Finanztip-Newsletter abonnieren!

Kommentare (1)

Chris

Kann ich mein Vermögen, dass ich für die Rente zurückgelegt habe, bei drohenden Harz 4 nicht einfach in einen schnell abgeschlossenen Rürupvertrag stecken? So hätte ich sofort Anspruch auf Leistung und müsste das Geld nicht erst verzehren.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.